Miliz

deutschrap-apad-miliz-deutschrap-hot-zeit-gelassenSeine ersten Berührungspunkte mit Rap hatte Miliz schon in jungen Jahren, als seine Brüder ihm ihre Hip Hop Tapes vorspielten. Sein Bruder RidOne (Kritische Disstanz) war bereits damals als Rapper aktiv und bewegte sich im Umfeld des Berliner Untergrund-Labels Bassboxxx (AkteOne, MachOne, MC Bogy, Vero, Frauenarzt, King Orgasmus One und viele weitere).
Durch ihn inspiriert, startete er 2003 die eigene musikalische Laufbahn. Natürlich mit Unterstützung seines Bruders, der ihn bei sich die ersten Songs aufnehmen ließ. Angesteckt vom Ehrgeiz legte sich Miliz nach und nach sein eigenes Studioequipment zu. Durch Rap lernte er viele neue Menschen kennen und kam auch in Kontakt mit dubiosen Gestalten der Straße mit denen er wilde Zeiten durchlebte. Damals gründete er die Gruppe „Basis Crew“, und förderte junge Künstler wie Credibil, Dziki Kaban, Limit und Patte. Sie nahmen zahlreiche Tracks und Free-Releases auf und traten live auf. 2008 löste sich diese Crew auf Grund interner Konflikte auf.

posterEnde 2010 gründete er zusammen mit RidOne das eigene Independent Label Amageddon Musik. Damit bot er sich und der Combo Kritische Disstanz, aber auch dem Kassler Rapper Case eine Plattform für Veröffentlichungen. Da Miliz in Holland Medienmanagement studierte, gab das Label das eigene Studio auf und nutzte seit Jahren die BKS Studios, in denen auch unter anderem Prinz Pi, Kontra K und Mosh36 aufnahmen. Da er sich sonst eher um die organisatorischen Aufgaben des Labels kümmert, tauchte Miliz in den letzten Jahren vermehrt nur als Featuregast auf zahlreichen Tracks anderer Künstler auf. Im September 2012 veröffentlichte er sein erstes Album „Gefühlsgeballtes Leben“ exklusiv und als Free-Download über rap.de. Miliz legt sehr viel Wert auf den Inhalt seiner Texte. Diese sind meist autobiographisch ab und an aber auch träumerisch, gesellschaftskritisch und philosophisch oder auch einfach mal direkt in die Fresse. Ihn zeichnet nachdenklicher Straßenrap aus, der ohne absurde Übertreibungen auskommt und vor allem eines ist: ehrlich. 2014 erschien das physische Album „Thronerbe“, im Bundle mit Poster und 2015 der Label Sampler La Familia.  Miliz der inzwischen noch seinen Master in England gemacht hat und in Irland wohnt leitet weiterhin das Label und arbeitet nach eigenen Angaben gerade an seinem 3. Solo Album „Faszination“.

Miliz auf Facebook: facebook.com/milizone

Wie kamst du zu Rap/ Hip Hop?

Meine Brudis sind schuld! 80iger und 90iger Hip Hop waren meine Kinderlieder.

Wann hast du angefangen selbst Musik zu machen und wie kam es dazu?
2003.. ewig lange her. Mein Bruder hat mir einen Beat gebaut. Ich durfte bei Ihm aufnehmen. Von da an ging es nicht mehr ohne 😉

Welche Veröffentlichungen gab es bisher?
321428424 Freetracks & Features, Rämungsaktion (Mixtape), Inavasion 1 (EP), Invasion 2 (EP), Gefühlsgeballtes Leben (Album), Thronerbe (Album), La Familia (Album),…

In welcher Sparte siehst du dich?
Ehrliche, autobiographische Musik… Alle Emotionen vertreten..

Woher holst du dir Inspiration?
Aus dem Leben.

Wohin willst du in der Zukunft? Welche Projekte stehen an?
Mein neues Album Faszination ist fertig geschrieben. Ich muss nur mal zum aufnehmen kommen…. Wo ich hinwill? „Ich hör nicht auf bis irgendwann in Hollywood“ 🙂