• info@amageddonmusik.de

Patte

14591734_173773883068455_3193675511617936915_n

Wie kamst du zu Rap/ Hip Hop?
Hauptsächlich durch 2pac und Biggi, Eminem Snoop Dogg und NWA. Später auch die deutsche Szene, besonders durch Kool Savas, Curse, Olli Banjo und natürlich Aggro Berlin.

Wann hast du angefangen selbst Musik zu machen und wie kam es dazu?
Ich habe zusammen mit Limit ca, 2004 angefangen Musik zu machen. Wir hatten damals ein Mikrofon von einem Kinder Kassetten Recorder an LiMit seinen alten Computer angeschlossen, einfach beats abspielen lassen und angefangen drauf los zu rappen. Es war damals schon was besonderes für uns seine eigene Stimme und Texte auf den beat zu hören.

Welche Veröffentlichungen gab es bisher?
Tintenherz Ep 2016, als ft. Auf der Underdog Ep von limit 2017

In welcher Sparte siehst du dich?
Ich würde sagen New school, aber eher in einer eigenen Sparte. Auf einer Seite eine Mischung aus poetischen und ehrlichen Texten die zum Nachdenken anregen sollen. Und auf der anderen Seite Rap der die Werte von Hip Hop nie vergessen hat in Kombination mit fetten Flows und lyrischen Texten.

Woher holst du dir Inspiration?
Aus alltäglichen Dingen und Situationen. Ob mich etwas belastet, mir es schlecht geht, ich wütend bin, oder ich einfach nur glücklich bin.

Wohin willst du in der Zukunft? Welche Projekte stehen an?
Ich will wahrgenommen werden und die Menschen erreichen denen es eventuell genau so geht wie mir. Ich hoffe das die Leute aus meiner Musik Hoffnung und kraft schöpfen können.