• info@amageddonmusik.de

Schlagwort-Archiv TMB

Amageddon Musik – AMG Kommando Part 3 auf German-Daily-Rap.de

GermanDailyRap:
http://www.german-daily-rap.de/
https://www.facebook.com/GermanDailyR…

Unser Interview mit Amageddon Musik:
http://german-daily-rap.de/nachgefrag…

Amageddon Musik: Kritische Disstanz (RidOne, See), Miliz, Raser45, Apad. mit AMG Kommando PT. III aus dem Album La Familia (02.03.2015). Beat von Case & TMB.

Amageddon Musik: La Familia – Album jetzt kaufen:
► Beatillz.de (CD): http://bit.ly/1zSgARg
► Amazon.de (CD): http://www.amazon.de/dp/B00U6DLLM2
► Amazon.de (digital): http://www.amazon.de/dp/B00U25CS9Y
► iTunes.com (digital): http://apple.co/1ElRy2W
► Google Play (digital): http://bit.ly/1wtYARX
► Musicload (digital): http://bit.ly/1zLqG5T

Offizielle Amageddon Musik Seite:
https://www.amageddon-musik.de

Amageddon Musik auf Facebook:
https://www.facebook.com/amageddonmusik

ApadOne auf Facebook:
https://www.facebook.com/apadofficial
RidOne (Kritische Disstanz) auf Facebook:
https://www.facebook.com/KritischeDis…
Raser45 auf Facebook:
https://www.facebook.com/raser45
Miliz auf Facebook:
https://www.facebook.com/milizone
CaseMoviez auf Facebook:
https://www.facebook.com/csignstudio

Neues Interview zu La Familia Album online

Danke an German Daily Rap: http://german-daily-rap.de/nachgefragt/amageddon-musik

 

„La Familia“ ist genauso aussagekräftig wie persönlich. Wie kamt Ihr dazu, als Familie zu rappen? Seid Ihr alle gleichzeitig mit Rap in Berührung gekommen oder hat der eine den anderen beeinflusst?

Miliz: Mein Bruder Rid rappt halt einfach mal schon seit 97. Du musst dir vorstellen, dass man als kleiner Bruder immer die Mukke seiner großen Brüder hört, weil man ihnen nacheifert und genau deshalb habe ich dann 2003 auch selber angefangen zu rappen. 2010 haben wir das Label zusammen gegründet, weil ich das KDT Album „Stimme des Volkes“ endlich rausbringen wollte. Nach der Teroa Label und 36 Kingz Zeit brauchten die Jungs einfach neuen Aufschwung und da dachten wir, machen wir es doch einfach selber.

Apad: Also, ich bin unabhängig von allen, noch bevor ich sie kennengelernt habe, zu Rap gekommen.

Rid: Raser kam als der Sohn vom Freund meiner Mutter 2005 zur „Familie“. Wir beide waren unabhängig voneinander als Rapper aktiv, und so dauerte es nicht lange bis die ersten gemeinsamen Tracks entstanden. Zu Amageddon haben wir ihn dann erst 2014 dazu geholt, er hatte gerade ne kleine Lebenskrise und was hilft da besser als Musik machen?

Raser45: Ich kann nicht behaupten, nicht von Kritische Disstanz beeinflusst worden zu sein. Das passiert nunmal, wenn man zusammen Musik macht. Die letzten Jahre war ich nicht mehr als Rapper aktiv, bis Miliz und Rid mich gefragt haben, ob ich nicht Lust hätte, bei Amageddon Musik mitzuwirken. Somit sind meine Brüder eigentlich daran schuld, dass ich überhaupt wieder vor dem Mikrofon stehe!

Der Phoenix ist ein wiederkehrendes Symbol auf dem Sampler, beziehungsweise in Eurer Musik. „Die Loge des Phoenix agiert aus dem Untergrund“ klingt zudem sehr mystisch, was bedeutet der Phoenix für Euch und was hat es mit der Loge auf sich?

Miliz: Der Phönix ist unser Wappentier. Adopekid, der unser Logo gemacht hat, hat das sehr gut umgesetzt. Der Phönix steht einfach dafür, dass wir dieses Label aus dem Nichts erschaffen haben und persönlich steht er dafür, niemals aufzugeben, weil es verdammt nochmal immer weiter geht. Case und ich haben uns nicht umsonst einen Phönix tätowieren lassen ;).

Raser45: Der Phoenix steht für Neuanfang und repräsentiert das ewige Feuer… für mich ein perfektes Sinnbild Rap und seine Bedeutung für mich zu beschreiben. „Die Loge“ ist ein eingeschworener Kreis von Gleichdenkenden, die diese Bedeutung teilen.

Rid: Der „Phönix aus der Asche“ – Egal wie oft das Leben uns zu Boden wirft, wir stehen immer wieder auf!

Wie seid Ihr auf den Namen Amageddon Musik gekommen?

Rid: Miliz, Case, See und ich haben damals viele Ideen in einen Topf geschmissen und Amageddon Musik war der Vorschlag, der sich letztendlich unter der Berücksichtigung verschiedener Kriterien, durchgesetzt hat. Ein starker Name für ein selbstbewusstes Label.

Miliz: Rid und ich haben ca. 2 Monate jeden Tag diskutiert wegen des Namens, da wir was Mächtiges wollten, aber nichts zu standardmäßiges. Das Armageddon ist das Ende einer Ära und der Beginn einer neuen und ist ein alles vernichtendes Inferno. So könnte man es sagen…  passt halt auch sehr gut zum Phönix aus der Asche. Das „R“ haben wir weggelassen, um bei Suchmaschinen besser gefunden zu werden… es gibt ja noch diesen Film.

Der Sampler ist recht abwechslungsreich geworden. Zum einen schneidet Ihr eine sehr persönliche Ebene an, zum anderen teilt Ihr aber auch ordentlich aus und kritisiert bestimmte Dinge. Hattet Ihr während der Aufnahmen ein bestimmtes Konzept, dass Ihr verfolgt habt oder hat eins zum anderen geführt?

Rid: Der Großteil der Beats, und somit die Grundstimmung für den Sampler stand schnell fest. Miliz und ich haben dann Track für Track den Sampler durchgeplant, und für die Solos war jeder selbst zuständig. Raser hat zuverlässig zu den Themen abgeliefert, und Apad hat jedem Track seine verrückte Note verliehen. Sogar mein Kritische Disstanz Partner See hat es sich nach all den Jahren nicht nehmen lassen, sich mit unterhaltsamen Beiträgen am Sampler zu beteiligen. Was uns alle sehr gefreut hat! Das Ganze abgerundet mit Miliz und meinen Parts in denen wir den Verlust unseres Vaters verarbeiten, ergibt auf „La Familia“ eine explosive Mischung!

Miliz: Wir hatten einen roten Faden: Die Familie. Wir alle hatten viele negativ Erfahrungen mit Menschen und der Familie kann man eben am meisten vertrauen. Wir haben das Album unserem vor einem Jahr verstorbenen Vater gewidmet und an seinem Todestag und gleichzeitig dem 3. Geburtstag unseres Neffens herausgebracht.

Apad: Die meisten Beats wurden von Miliz gepickt, weil er am schnellsten geschrieben hat – stand wieder unter Druck bestimmt. Dadurch hat er den Sound am meisten geprägt.

Raser45: In Wirklichkeit hatten Rid und Miliz für 80% der Tracks Beats und Themen festgelegt und zum Teil schon Partskizzen und Hooks geschrieben. Apad und ich mussten dann nachliefern. Ich habe den größten Teil meiner Texte in einer einzigen langen Nacht runtergeschrieben und konnte ‚den roten Faden‘ dadurch sehr gut in meine verschiedenen Texte verpacken.

Was hat Euch beim Schreiben und Aufnehmen von dem Sampler inspiriert?

Miliz: Mich inspiriert in meinen Texten grundsätzlich das, was ich jeden Tag erlebe und was mich beschäftigt. Ich verarbeite einfach alles in den Texten und kann dann irgendwie besser damit leben oder es zumindest akzeptieren. Was uns zu dem Sampler inspiriert hat, war, dass wir alle zusammen ein Album machen wollten, um unseren gemeinsamen Sound zu definieren.

Raser45: Ist ja auch nicht so alltäglich, dass drei Brüder miteinander rappen. Das muss doch mal erzählt werden!

Rid: Das Leben (Geburt meiner Tochter), der Tod (Verlust meines Vaters), die Familie (Zusammenhalt).

Apad: Also, bei meinem Solo hat mich am meisten wirklich das akute Geschehen hier in Europa inspiriert. Zu viele denken immer noch nur ans Geld.

Case & TMB produzieren den Großteil Eurer Beats und sind teilweise auch für den Schnitt der Musikvideos verantwortlich. Wie kam es zu der Zusammenarbeit und wie hat sich diese Zusammenarbeit in Freundschaft verwandelt?

Rid: Es lief genau anders herum, aus Freundschaft hat sich eine Zusammenarbeit entwickelt. Case ist in dem was er anpackt absolut produktiv, sei es darin, massenweise neue Beats zu produzieren oder über Nacht ein komplettes Video. TMB ist ein befreundeter Beatproduzent. Die beiden ergänzen sich optimal. Gruß nach KS!

Miliz: Man, ich kenne Case seit fast 20 Jahren und befreundet sind wir seit fast 10 Jahren jetzt. Er ist auch wie ein Bruder für mich und seit ca. 2006 für den Großteil meiner Beats verantwortlich. TMB ist ein Atze von Case, der einfach mal eins zu eins den gleichen Humor hatte wie ich und mir sofort sympathisch war. Und er macht extrem krasse Beats! War also keine schwere Entscheidung, ihn mit ins Boot zu nehmen. Gerade zusammen basteln die beiden einfach mal richtig krasse Beats! An der Stelle möchte ich auch noch meinen Atze Ama grüßen, der das Intro produziert hat!

Apad: Ich habe Case beim Release von „Stimme des Volkes“ kennen gelernt. Cooler Typ!

Amageddon Musik hat seinen Standort in Berlin, was verbindet Ihr mit der Stadt und wie nehmt Ihr die Berliner Szene wahr?

Apad: Berlin ist ein Sumpf. Aber meine Stadt! Hat man schon oft gehört, wenn du hier bist willst du weg, wenn du weg bist willst du schnell wieder herkommen.

Rid: Ich bin in Berlin aufgewachsen und habe schon früh die Berliner Graffiti und Hip Hop Szene kennengelernt. Ich habe aktiv mitbekommen wie im Royal Bunker die ersten Freestyle Battles stattfanden und Bassboxxx die ersten Tapes veröffentlichte. Wir waren mit Kritische Disstanz bei Teroa Label und 36 Kingz gesignt und man kennt und erkennt sich auf der Straße. Trotzdem muss ich zugeben, dass es Zeiten gab wo ich näher am Geschehen dran war als heute. Man unterstützt sich aber weiterhin in verschiedene Richtungen.

Raser45: Als geborener Süd-Berliner, der noch nie woanders gewohnt hat als in Steglitz, Schöneberg und Kreuzberg, kann ich gar nicht anders als die Stadt zu gleichen Teilen lieben und hassen. Dasselbe gilt auch für die sogenannte ‚Szene‘.

Miliz: Auch wenn ich lange in Holland und Hessen gewohnt habe, meine Familie kommt aus Berlin und deswegen bleibt Berlin meine persönliche Stadt Nummer 1. Die Berliner Szene sollte mal wieder ein bisschen mehr zusammenstehen, aber ansonsten sind die meisten hier echt korrekt. Man respektiert sich. Ich feiere Berlin!

Neben Eurem Sampler gibt es bereits einige Solo Releases, beispielsweise von Miliz das Album „Thronerbe“ oder von RidOne & See das Kollaboalbum „Stimme des Volkes“. Sind schon neue Einzelprojekte in Planung? Oder wollt Ihr erst einmal zusammen weitermachen?

Miliz: Es sind selbstverständlich schon wieder ein paar Einzelprojekte in Planung, aber einem weiteren Sampler steht meiner Meinung nach auch nichts im Weg! Hat Spaß gemacht und sind gute Songs dabei rausgekommen! Ich für meinen Teil schreibe gerade an ’nem neuen Soloprojekt, aber ich denke, ich kann soviel verraten, dass vor mir erstmal Apad und Raser am Zug sind. 😉

Rid: Soweit es meine Vaterrolle zulässt, kann ich mir durchaus eine Fortsetzung von „La Familia“ vorstellen. Das wird aber definitiv noch etwas dauern … Bis dahin könnt Ihr mich zumindest als Gast auf den kommenden AMG Releases, sowie traditionell am 1. Mai auf der 36 Kingz Bühne hören.

Apad: Ich habe grade mehrerere Sachen in Planung. Bin aber noch nicht durch..

Raser45: Nach so langer Zeit als Rapper und Produzent ist mein Solo-Debüt sowas von fällig. Ich hab auch schon ein paar Bomben in der Schublade schlummern… wenn alles gut geht, könnte das Ding gegen Ende des Jahres ‚ready for release‘ sein. Ich hab den Jungs bereits gesagt, dass ich definitiv Bock auf einen zweiten Sampler habe, aber auch auf meinem Album könnt Ihr damit rechnen, dass alle AMGs vertreten sein werden!

Was hasst Ihr am meisten?

Miliz: Medien, die uns boykottieren, die sich zuspitzende, weltpolitische Situation und Unloyalität!

Rid: Intoleranz, Dummheit.

Apad: Verrat und Lügen.

Raser45: Hass!

Was macht Ihr am liebsten abseits der Musik?

Raser45: Autobahnfahren. Nein, Spaß… Zeit mit der Familie und meinen Tieren steht ganz oben in der Liste – aber da ich viel unterwegs bin, ist es auch gut, dass ich gerne schnell Auto fahre!

Apad: Das darf ich nicht sagen.

Rid: Zeit mit meiner Tochter verbringen.

Miliz: Ich beende gerade mein Medienmanagement Studium und produziere freiberuflich Musikvideos und Werbefilme. Als Kameramann kannst du mich auch buchen.. 😉

Eure musikalischen Vorbilder?

Rid: Ich habe kein musikalisches Vorbild, ziehe mir aber aus allem was ich höre (bevorzugt Vinyl, oder Live-Konzerte) Inspiration. Momentan höre ich wieder überwiegend NYC Rap aus den 1990ern.

Raser45: Mein Vater! Kein anderer Mensch hat mich musikalisch mehr geprägt. Mein Vater hat eigentlich alles gehört und war auch für alles offen und hat so Musik für mich als Kind erlebbar gemacht. Auch, dass er jetzt mit seinen knapp 60 Jahren nochmal angefangen hat, Bassunterricht zu nehmen und sich damit einen Lebenstraum erfüllt, finde ich sehr beeindruckend.

Miliz: Ich weiß gar nicht, ob ich da so wirkliche Vorbilder habe. Als ich kleiner war, habe ich wie fast alle Eminem gefeiert. Ansonsten feiere ich französischen Rap wie Sniper und Medine, aber auch amerikanische Künstler wie Vinnie Paz und Ill Bill. Deutschrap hat mich natürlich auch geprägt. Ich geb mir fast alles, was so rauskommt!

Apad: Hab ich nicht direkt. Ich werde einfach inspiriert.

Wie möchtet Ihr Euch musikalisch entwickeln, bzw. in welche Richtung?

Miliz: Wärend meine Jungs größtenteils den Old School Film schieben, bin da jetzt nicht so drauf versteift. Ich will am liebsten alles mal ausprobieren. 😉

Rid: Ich fühle mich da, wo ich stehe, eigentlich ziemlich wohl. Bin aber auch immer offen für etwas Neues.

Apad: Indem man weiter macht, Neues ausprobiert. Das Leben gibt die Richtung vor, mal sehen.

Raser45: Mit echten Musikern zu produzieren, ist geil. Und live mit einer Band auf der Bühne zu performen, ist schon so ein persönlicher Traum von mir…

Euer Lebensmotto? 

Apad: Hab ich nicht, ich weiß, dass es weiter geht. Für die Richtung muss ich nur ein Ruder in die Hand nehmen und einmal tief durchatmen.

Raser45: Zitat von Savas: „Der Sinn deines Lebens ist, deinem Leben einen Sinn zu geben!“

Miliz: YOLO! Nein, Spaß – natürlich nicht… Weiß nicht, mir ist es wichtig, dass man einfach durchzieht, nicht immer reden, sondern einfach mal machen. Wird schon schiefgehn.. 🙂

Rid: Wenn du nichts zu sagen hast, sag auch nichts!

Amageddon Musik veröffentlichen Video zu „Rebellion“

Amageddon Musik: Apad, RidOne, Raser45, Miliz mit Rebellion aus dem Album La Familia (2.3.2015). Beat produziert von CaseBeatz.

Amageddon Musik: La Familia – Album jetzt kaufen:
► Beatillz.de (CD): http://bit.ly/1zSgARg
► Amazon.de (CD): http://www.amazon.de/dp/B00U6DLLM2
► Amazon.de (digital): http://www.amazon.de/dp/B00U25CS9Y
► iTunes.com (digital): http://apple.co/1ElRy2W
► Google Play (digital): http://bit.ly/1wtYARX
► Musicload (digital): http://bit.ly/1zLqG5T

Produktion: Miliz
Kamera: Benjamin Böhm,
Schnitt & VFX: CaseMoviez
Gastauftritte von Isy Beatz und Tis L

Offizielle Amageddon Musik Seite:
https://www.amageddon-musik.de

Amageddon Musik auf Facebook:
https://www.facebook.com/amageddonmusik

ApadOne auf Facebook:
https://www.facebook.com/apadofficial
RidOne (Kritische Disstanz) auf Facebook:
https://www.facebook.com/KritischeDis…
Raser45 auf Facebook:
https://www.facebook.com/raser45
Miliz auf Facebook:
https://www.facebook.com/milizone
CaseMoviez auf Facebook:
https://www.facebook.com/csignstudio

La Familia Album jetzt erhältlich

Amageddon Musik veröffentlichen den Labelsampler “La Familia”.

“La Familia” heißt das neue Kind aus dem Hause Amageddon Musik und bildet 2015 den Startschuss für eine brandneue Samplerreihe, die an Persönlichkeit ihresgleichen sucht. Die drei Brüder Miliz, RidOne & Raser45 und den Amageddon Neuzugang Apad verbindet ein untrennbarer Zusammmenhalt: Das Band der Familie. Bewusst wurde der 02.03.2015 als Releasedate für “La Familia” gewählt, da dies nicht nur der Geburtstag des Neffen der Brüder ist, sondern auch der Todestag Ihres Vaters. Musikalische Unterstützung erhalten sie von Kritische Disstanz Crew-Member See und Dj Undercover an den Decks. Neben überwiegend persönlichen Songs auf Albumniveau, wird wieder ordentlich ausgeteilt – wie es sich für das aufstrebende Berliner Untergrund Label eben gehört. Alle Songs sind exklusiv für das Projekt entstanden und wurden von Chillerdt im BKStudio (Kontra K, Herzog, Mosh) aufgenommen, gemischt und gemastert. Den passenden Amageddon Soundteppich liefern die hauseigenen Beatproduzenten Case & TMB. Wer sich für harten, authentischen Rap mit Herz und Seele interessiert, und wem Werte wie Familie und Zusammenhalt noch etwas bedeuten, der sollte sich dieses Album auf keinen Fall entgehen lassen! “Die Loge des Phoenix agiert aus dem Untergund”
Das Album ist als CD und im digitalen Handel erhältlich.

► Beatillz.de (limitierte CD): http://bit.ly/1zSgARg
► Amazon.de (digital): http://www.amazon.de/dp/B00U25CS9Y
► iTunes.com (digital): http://apple.co/1ElRy2W
► Google Play (digital): http://bit.ly/1wtYARX

Amageddon Musik „La Familia“

Trackliste:
01. Amageddon Musik – Einleitung (Die Familie)
02. Amageddon Musik – Bis zum Ziel
03. Amageddon Musik – La Familia
04. Amageddon Musik – Rebellion
05. Amageddon Musik – Bruder feat. Thomas Glenz (RidOne)
06. Amageddon Musik – AMG Kommando Pt. III
07. Amageddon Musik – Carpe Diem feat. Caro
08. Amageddon Musik – Im Zeichen des Phoenix (Raser45)
09. Amageddon Musik – Treu
10. Amageddon Musik – A.M.A.G.E.D.D.O.N. feat. Caro
11. Amageddon Musik – Dreamer (Miliz)
12. Amageddon Musik – Kapital (Apad)
13. Amageddon Musik – Wie alles begann (Kritische Disstanz)
14. Amageddon Musik – AMG Kommando Pt. IV
15. Amageddon Musik – Abspann (CaseBeatz)

Amageddon Musik veröffentlichen Album Snippet und Trackliste zu „La Familia“

Voller Stolz präsentieren wir Euch das Snippet zu unserem neuen Album Amageddon Musik – „La Familia“ welches am 02.03.2015 erscheint!

Danke für Euren Support!

„La Familia“ jetzt kaufen !!!
► CD auf Beatillz.de: http://bit.ly/1zSgARg
► DIGITAL auf iTunes.com: http://bit.ly/1ElRy2W

Amageddon Musik „La Familia“ Trackliste:
01. Amageddon Musik – Einleitung (Die Familie)
02. Amageddon Musik – Bis zum Ziel
03. Amageddon Musik – La Familia
04. Amageddon Musik – Rebellion
05. Amageddon Musik – Bruder feat. Thomas Glenz (RidOne)
06. Amageddon Musik – AMG Kommando Pt. III
07. Amageddon Musik – Carpe Diem feat. Caro
08. Amageddon Musik – Im Zeichen des Phoenix (Raser45)
09. Amageddon Musik – Treu
10. Amageddon Musik – A.M.A.G.E.D.D.O.N. feat. Caro
11. Amageddon Musik – Dreamer (Miliz)
12. Amageddon Musik – Kapital (Apad)
13. Amageddon Musik – Wie alles begann (Kritische Disstanz)
14. Amageddon Musik – AMG Kommando Pt. IV
15. Amageddon Musik – Abspann (CaseBeatz)

Hörprobe zum La Familia Album

Wir haben Euch eine kleine Hörprobe zum Album vorbereitet. Weitere Folgen!

Hier reinhören:

https://www.facebook.com/video.php?v=768484449895059

Hier vorbestellen:
Amageddon Musik – „La Familia“ CD im Vorverkauf auf Beatillz.de

Frohes neues Jahr 2015!

Willkommen 2015 !!! Wir bedanken uns bei unseren Hörern für die jahrelange Treue, und freuen uns bereits auf das nächste Amageddon Musik Release „La Familia„, welches am 02.03.15 als CD und Digital-Version erscheint.

Amageddon Musik – „La Familia“ CD im Vorverkauf auf Beatillz.de

Wir hoffen auch dieses Jahr wieder auf eure volle Unterstützung, und werden auf musikalischer Ebene sicher nicht enttäuschen !!! 😉

Die Amageddon Musik Familie (Miliz, Case, Raser45, Apad, TMB, Chillerdt, DJ Undercover, See und Rid)

Amageddon Musik kündigt Labelsampler für 2015 an und veröffentlicht Cover

La Familia“ heißt das neue Kind aus dem Hause Amageddon Musik und
bildet 2015 den Startschuss für eine brandneue Samplerreihe, die an Persönlichkeit ihresgleichen sucht.

Die drei Brüder Miliz, RidOne & Raser45 und den Amageddon Neuzugang Apad verbindet ein untrennbarer Zusammmenhalt: Das Band der Familie.

Bewusst wurde der 02.03.2015 als Releasedate für „La Familia“ gewählt, da dies nicht nur der Geburtstag des Neffen der Brüder ist, sondern auch der Todestag Ihres Vaters.

Musikalische Unterstützung erhalten sie von Kritische Disstanz Crew-Member See und Dj Undercover an den Decks. Neben überwiegend persönlichen Songs auf Albumniveau, wird wieder ordentlich ausgeteilt – wie es sich für das aufstrebende Berliner Untergrund Label eben gehört. Alle Songs sind exklusiv für das Projekt entstanden und wurden von Chillerdt im BKStudio aufgenommen, gemischt und gemastert. Den passenden Amageddon Soundteppich liefern die Hauseigenen Beatproduzenten Case & TMB.

Wer sich für harten, authentischen Rap mit Herz und Seele interessiert, und wem Werte wie Familie und Zusammenhalt noch etwas bedeuten, der sollte sich dieses Album auf keinen Fall entgehen lassen!


JETZT VORBESTELLEN!

Die Loge des Phoenix agiert aus dem Untergund